a A
 
Tables de Rabelais
 
 

Tables de Rabelais

Die Tables de Rabelais laden ein zur Verkostung vielfältiger Kreationen wie Menüs, typische oder traditionelle Gerichte mit moderner Note, süße Kostbarkeiten, regionale Erzeugnisse auf den Märkten, Weinstraßen und Gourmetbesichtigungen…

Eine Marke der gastronomischen Identität

image

Die Tables de Rabelais sind die gastronomische Signatur der Region um Metz. Sie ersammeln um das Fremdenverkehrsamt herum ca. dreißig erfahrene Restaurantbetreiber, Gastronomieexperten und Produzenten.

Die Dienstleistungserbringer, die mit den Tables de Rabelais zusammenarbeiten, haben eine Qualitätscharta unterzeichnet, durch die sie sich verpflichten, regionale Produkte und Spezialitäten zu servieren und dabei die Kriterien der Kundenzufriedenheit zu beachten und die vielseitigen Geschmäcker, den Service, den Empfang und die Informierung der Kunden zu berücksichtigen.

 


Aromen der Saison und Traditionen

Die Tables de Rabelais sollen die Eigenheiten der Region und die Vielfalt des Fachwissens derjenigen herausstellen, die sie herstellen, verwandeln und sie verfeinern. Sie entwickeln sich im Laufe der Jahreszeiten und Festlichkeiten und heben die Produktionen und Aromen hervor, die typisch für die Region sind.
 


Von Kostproben bis zu Gourmetaufenthalten

Um Kultur und Gastronomie unter einen Hut zu bringen, bietet Ihnen das Fremdenverkehrsamt Besichtigungen mit Verkostungen und Gourmetaufenthalte an, bei denen Sie sich auf die Spuren von Rabelais begeben und zu einer Verkostung von regionalen Erzeugnissen oder einem Rabelais-Menü eingeladen werden.

 


Vom berühmten Metzer François Rabelais

In 1545 ließ sich François Rabelais, Schriftsteller, Arzt und Humanist der Renaissance, für zwei Jahre in Metz nieder, um dort seiner Tätigkeit als Arzt nachzugehen. Während seinem Aufenthalt schrieb er sein Werk „Quart Livre“, in welchem er von der berühmten Legende des Graoully erzählt und sich dabei von den Traditionen aus Metz und einigen Ausdrücken des lokalen Dialektes inspirieren ließ.

François Rabelais

 
 
Unsere Broschüren

Tables de Rabelais

PDF-Broschüre
Interaktive Broschüre

Anreise nach Metz

Comment venir à Metz ?

Kontakt

Office de Tourisme de Metz
2, Place d'Armes - CS 80367
F-57007 Metz Cedex 1
FRANCE
+33 (0)3 87 39 00 00
+33 (0)3 87 36 59 43
contact@tourisme-metz.com

Öffnungszeiten

April bis Sept. und während die Weihnachtsmärkte :
Mon. bis sam. von 9 bis 19 Uhr
Sonn. und feiertags von 10 bis 16 Uhr

Oktober bis März :
Mon. bis sam. von 10 bis 18 Uhr
Sonn. und feiertags von 11 bis 15 Uhr

Am 25. Dez. und 1. Jan. geschlossen
Folgen Sie uns