Shoppen

Metz Métropole ist ein großer Einkaufsmagnet im Herzen der grenzübergreifenden Großregion. Die Metropole ist sehr gut zu erreichen und liegt nahe an drei Grenzen (Deutschland, Belgien, Luxemburg).

Die wichtigsten Einkaufsviertel von Metz Métropole

Metz Métropole verfügt über 360.000 m² Einkaufsfläche und ist das ideale Shoppingziel. Die große Fußgängerzone in der intakten Altstadt von Metz bietet große Marken (nationale und internationale, darunter zwei große Geschäfte) und Einzelhändler (Concept Stores, Vintage-Boutiquen). Große Einkaufszentren und -viertel wie Muse, den Boulevard de Trèves und Metzanine in Metz, Marly Bellefontaine in Marly und das Einkaufszentrum Actisud (Waves) im Gewerbegebiet von Augny vervollständigen das Einkaufsangebot der Métropole.

Crédits photo : AGURAM

Stadtkern von Metz

Der Stadtkern von Metz ist dynamisch und bietet ein vielfältiges Einkaufsangebot mit Einzelhändlern, Luxusmarken, Prêt-à-porter-Marken sowie große Anker-Geschäfte.

Beim Shoppen im Stadtkern von Metz entdecken Sie ebenfalls die kulturellen Reichtümer, das historische Erbe, das Moselufer und die Grünflächen, die die großen Einkaufsstraßen säumen (Rue Serpenoise und Rue des Clercs), die kleinen Straßen der Stadtmitte (En Chaplerue, Rue Marguerite Puhl-Demange, Rue du Palais, En Bonne Ruelle etc.) und die ungewöhnlichen Gassen der intakten Fußgängerzone (Rue Taison, Rue des Jardins etc.).

Entdecken Sie ebenfalls den Reiz des Place Saint-Jacques, des Place de Chambre und des Place Saint-Louis und vervollständigen Sie Ihre Shoppingtour, Ihre Glücksmomente und Zeit der Entspannung.


Schlüsselzahlen :

  • 550 Geschäfte
  • 10.000 Parkplätze

Crédits photo : Philippe Gisselbrecht – Ville de Metz ; Studio Hussenot

Einkaufszentrum Muse / Stadtzentrum

Das Einkaufszentrum Muse befindet sich mitten im Viertel Amphithéâtre, dem Wahrzeichen der Métropole Kunst & Tech, im Ausläufer des Stadtkerns von Metz.

An diesem Ort mit direkter TGV-Anbindung gibt es das Beste der Mode, Designs und Speisen. 2/3 Geschäften sind in Metz einzigartig.

Muse ist ebenfalls von einem Kunstparcours umgeben, der mit dem Centre Pompidou-Metz, das nur wenige Meter vom Eingang des Einkaufszentrums entfernt ist, auf einer Wellenlänge ist

Schlüsselzahlen :

  • 115 Geschäfte, davon 78 Boutiquen und 21 Restaurants
  • 9 Pop-up Stores
  • 750 Parkplätze
Die Geschäfte des Einkaufszentrums Muse entdecken

Crédits photo : Agence Inspire Metz ; Philippe Gisselbrecht – Ville de Metz

Boulevard de Trèves

Der Boulevard de Trèves am Eingang des Stadtzentrums von Metz ist ein einzigartiges städtebauliches Konzept. Der Umbau alter Militärkasernen wurde zu einem der zahlreichen Einkaufsviertel von Metz Métropole.

Dort finden Sie Lebensmittelgeschäfte und Fachgeschäfte (Fitnessstudio, Luxusmöbel etc.) sowie Restaurants und Freizeit- und Fitnessaktivitäten.

Die Geschäfte des Boulevard de Trèves entdecken

Crédit photo : Manulor

Einkaufszentrum Sébastopol Metzanine

Über 60.000 m² Verkaufsfläche rund um einen Hypermarkt und einen Baumarkt.

Diese großen Verkaufsflächen werden von Geschäften und Restaurants am Rand zahlreicher Parkplätze belegt.

Eine geschützte Promenade verbindet die mittelgroßen Einkaufsflächen, die Restaurants und die Geschäfte für ein heiteres Einkaufserlebnis.

Crédit photo : Agence Inspire Metz

Einkaufszentrum Waves Actisud

Ideal und ungefähr 5 km vom Stadtkern von Metz gelegen, bietet dieses Einkaufszentrum ein vielfältiges Einkaufsangebot an.

Waves Actisud ist das Einkaufszentrum mit der zweitgrößten Verkaufsfläche und das größte Einkaufszentrum der Metropole.

Sie finden dort alles, was Sie brauchen:

  • Bekleidung
  • Schuhe
  • Schmuck
  • Beauty
  • Sport
  • Inneneinrichtung
  • Optiker
  • Restaurants (internationale Restaurants, Gourmetimbisse, zum Mitnehmen)
  • Möbelhaus
  • Technik / Multimedia


Das Einkaufszentrum Waves besuchen 5 Millionen Besucher pro Jahr und es birgt 44 Geschäfte und 9 Restaurants.

Schlüsselzahlen :

  • 207.000 m² Verkaufsfläche
  • 257 Geschäfte, davon 152 nationale

Die Geschäfte des Einkaufszentrums Waves entdecken

Crédits photo : La Compagnie de Phaslbourg et les Arches Métropole ; Projet etixia / Pierre Coppe Architecture / perspectives Romain Truffaut