Kreatives und nachhaltiges europäisches Reiseziel

Entdecken Sie 85 Minuten mit dem TGV von Paris entfernt ein Gebiet, dass wiederauflebt: Metz Métropole inmitten einer grenzübergreifenden Region (Belgien, Deutschland, Luxemburg).

Metz ist musikalische UNESCO-Kreativstadt und reich an 3.000 Jahren Geschichte. Die „Stadt der Kunst und Geschichte“ bietet ein bemerkenswert intaktes Kulturgut mit vielfältigen architektonischen Stilen.

Besichtigen Sie die Kathedrale, die gallorömischen Thermen im Museum der Cour d’Or - Metz Metropole und die unvergleichlichen Ausstellungen des Centre Pompidou-Metz. Besuchen Sie ein Konzert im Arsenal, lauschen Sie einer lyrischen Arie im Opernhaus und entdecken Sie die Musikszene in Metz im BAM (Boîte à musique), die von Rudy Ricciotti entworfen wurde. So haben zahlreiche Architekten wie Blondel, Shigeru Ban, Christian de Portzamparc, Paul Chemetov, Jean-Michel Wilmottes und viele weitere ihre maßgebende Note im Stadtbild von Metz hinterlassen.

Das Viertel Amphithéâtre, das symbolische Viertel der Métropole, das Centre Pompidou-Metz und bald auch das Hotel Starck, Bliiida (Dritter Ort von French Tech), das Festival der digitalen Künste Constellations, die Cité Musicale sind eine Menge Asse im Ärmel der Métropole Metz, die so als Urlaubsziel erster Klasse, als ein kreativer und innovativer Hotspot identifiziert werden kann.

Besuchen, nächtigen, erfinden, kreieren Sie und seien Sie Teil der Dynamik einer europäischen inspirierten und inspirierenden Metropole!