Natur in der Stadt

Metz ist mit seinen 625 ha Grünfläche, wo Parks und Gärten mit Plätzen und Straßen im Einklang leben, auf den vordersten Plätzen der grünen Städte Frankreichs. Spazieren Sie von einem Denkmal zum anderen durch die zahlreichen Grünanlagen hindurch. Gehen Sie von einer Einkaufsstraße auf eine Kaffeeterrasse und machen Sie dabei eine Entspannungspause auf einer Bank, lassen Sie sich vom Plätschern der Springbrunnen wiegen und vom Windhauch im Schatten eines Baumes streicheln... 

Der See

10 Gehminuten zur Kathedrale, 20 Gehminuten zum Bahnhof, 5 Gehminuten zum Place de la République

Der See liegt sehr nahe am Stadtzentrum und vermag es doch Sie mit einem Wimpernschlag in eine der erholsamsten Naturlandschaften mitzunehmen! Sie möchten auf einem Boot entfliehen? Eine Ausfahrt zu zweit im Tretboot? Fahrräder, Inliner, Fußgänger - um den See herum treffen alle aufeinander. Im Sommer erwartet Metz Plage seine Stammgäste.

Mehr zum See erfahren

Der Esplanade

5 Gehminuten zur Kathedrale

Der Park wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts angelegt und ist der größte öffentliche Bereich von Metz. An diesem spazierfreundlichen Ort trifft man sich gern zum Flanieren, Plaudern und Picknicken zu zweit, mit der Familie und mit Freunden. Der Jardin de l’Esplanade liegt in der Nähe der Einkaufsmöglichkeiten, Kulturbereichen und historischen Denkmälern. 

Mehr zum Jardin de l‘Esplanade erfahren

Die Ufer der Mosel und der Seille

Nächstgelegener Ausgangspunkt 5 Gehminuten von der Kathedrale entfernt

Zu Fuß und mit dem Rad bietet Metz über 30 km Spazierweg an den Ufern seiner beiden Flüsse, der Seille und der Mosel. Von Wind und Vogelgesang begleitet, bieten sich Ihnen schöne Entdeckungen zwischen Stadt und Natur.

Mehr zu den angelegten Spazierwegen erfahren

Der Chemin des Corporations, ein kleiner Abschnitt des Ufers

Nächstgelegener Ausgangspunkt: 5 Gehminuten zur Kathedrale

Fast 2 km mittelalterlicher Stadtmauer, die Sie entlang der Quais begleitet. Vom Place de la Comédie bis zum Deutschen Tor zeigen Mosel und Seille Ihnen und Ihrer ganzen Familie Berufe aus längst vergangenen Zeiten: der Chemin des Corporations trägt seinen Namen zurecht, denn jeder Turm der Stadtmauer trägt den Namen eines mittelalterlichen Berufes. Ein guter Tipp: ein Fotoapparat lohnt sich! https://metz.fr/lieux/lieu-1956.php

Mehr zum Spazierweg der Stadtmauern erfahren

Das Kloster der Rekollekten

Brechen Sie in der malerischen Umgebung eines mittelalterlichen Klosters zur Entdeckung der Heilpflanzen im Klostergarten der Rekollekten auf. Mittlerweile beherbergt das alte Kloster das Institut Européen d‘Ecologie, ein 1971 von Jean-Marie Pelt, Doktor der Pharmakologie und Botaniker, gegründeter Verband. 

Mehr zum Kloster der Rekollekten erfahren

Der Jardin des Tanneurs

6 Gehminuten zur Kathedrale

Ein südfranzösischer Garten in Metz? Kein Ding der Unmöglichkeit! Jean-Marie Pelt hat ihn angelegt. Der Jardin des Tanneurs wurde im Terrassenanbau auf der Südseite des Hügels Colline Sainte-Croix angelegt. Hier können Sie im Schatten der Olivenbäume, Zitronenbäume, umgeben vom zarten Lavendelduft neue Horizonte entdecken...

Mehr zum Jardin des Tanneurs erfahren

Der Jardin des Cinq Sens

20 Gehminuten zur Kathedrale, 5 Gehminuten zum Bahnhof

Ein Paradies! Der „Garten der fünf Sinne“ befindet sich im Hof des Grand Séminaire. Er steht der Öffentlichkeit an allen Tagen offen und bietet ebenfalls einen Spielplatz, sodass man mit der Familie Zeit verbringen, die Natur entdecken und gleichzeitig Spaß haben kann.

Mehr zum Jardin des Cinq Sens erfahren

Die Gärten von Jean-Marie Pelt

5 Gehminuten zum Bahnhof und Centre Pompidou-Metz, 30 Gehminuten zur Kathedrale

Dieser Park liegt in der Nähe des Centre Pompidou-Metz und ist einer der neueren Parks. Hier können Sie sich mit der lokalen Pflanzenwelt vertraut machen und die Kühle der Seille mit den Wassertieren, die sich auf einer isolierten Insel bewegen, genießen. Spielplätze sind auch vorhanden! 

Mehr zu den Gärten von Jean-Marie Pelt erfahren

Le jardin Der Botanische Garten

15 Gehminuten zum Bahnhof, 30 Gehminuten zur Kathedrale

Der Botanische Garten von Metz in Montigny-lès-Metz heißt Sie an allen Tagen bis zum Sonnenuntergang willkommen. Sie lieben die Pflanzenwelt von Louisiana? Oder fühlen sich eher zu den Düften Kanadas hingezogen? Tropisch? Wüste? Gewächshäuser, Volieren, Seen, Rosen, Schwäne etc.

Überzeugt? Na dann auf geht‘s!

Mehr zum Botanischen Garten erfahren

Der Jardin éphémère

Von Juni bis Oktober auf dem Place de la Comédie, 5 Gehminuten zur Kathedrale

Den ganzen Sommer über hält die Natur in der Stadt Einzug. Jedes Jahr bieten Ihnen Naturliebhaber der Grünflächen der Stadt Metz einen kurzweiligen Themengarten auf dem Place de la Comédie: eine Naturblase in einer steinigen Idylle, in der man sich gut erholen kann.

In Metz Métropole

Park du Pas du Loup

Metz Magny, 20 Fahrradminuten, 15 Autominuten vom Stadtzentrum von Metz entfernt

Der Park du Pas du Loup liegt auf ungefähr 20 Hektar in Metz-Magny und bietet über 2 km Spazierweg. Er ist reich an vielfältiger und blumiger, frei wachsender Vegetation (Schwarzdorn, wilde Rose, Weiden, Ahorn etc.) und beheimatet eine Vielzahl an Wildvögeln aller Arten.

Mehr zum Park du Pas du Loup erfahren

Park Simon

Augny, 35 Fahrradminuten, 20 Autominuten von Metz entfernt

1830 legt die Familie Simon den Park auf einem gegen 1800 erworbenen Gelände an. Der romantische Park eignet sich hervorragend als Zeichenmotiv. Seine bis 1875 anberaumten Umgestaltungen führen zu einer außergewöhnlichen botanischen Sammlung von ungefähr 300 seltenen oder lokalen Arten sowie zahlreichen Obstbäumen.

Mehr zum Park Simon erfahren

Der Mont Saint-Quentin

40 Fahrradminuten, 15 Autominuten von Metz entfernt

Ansammlung von Kalkwiesen, die durch ihre natürlichen und geschützten Schätze wie beispielsweise die Orchideen auffallen. Diese Elemente sind Teil des großen Ensembles der „Pelouses du Mont Saint Quentin“.

Mehr zum Mont Saint-Quentin erfahren

Châtel-Saint-Germain

35 Fahrradminuten, 20 Autominuten von Metz entfernt

An der merowingischen Ausgrabungsstätte erfreuen sich sowohl Hobbyhistoriker als auch Wanderfreunde. Dank der Gestalt der Gemeinde, der Reichweite des Gemeindebanns und des Waldes konnten 7 Spazierwege angelegt werden. 

Mehr zum Châtel-Saint-Germain erfahren

Park du Pâtis in Wappingen

25 Fahrradminuten, 15 Autominuten von Metz entfernt

Mit seinen 3.000 Pflanzen und 700 Bäumen eignet sich dieser Ort wunderbar zum Spazieren und Sport machen. Entdecken Sie den Tierpark aus einer 280 m² großen Voliere mit Fasanen, Rebhühnern und Pfauen sowie zwei eingezäunte Tierweiden mit 4.500 m² und 11.000 m². Auf diesen Weiden hausen ungefähr dreißig Damhirsche, Mufflons und Hirsche.

Mehr zum Park du Pâtis in Wappingen erfahren

Obstgärten von Laquenexy

30 Fahrradminuten, 20 Autominuten von Metz entfernt

Auf fast 4 Hektar stellt der Garten auf 18 Themenbereichen einen Pflanzenrundweg voller Überraschungen bereit, eine Einladung zum Entdecken, Berühren, Schnuppern und Betrachten.  In den Obstgärten finden über das ganze Jahr verteilt Garten- und Kunstveranstaltungen statt sowie ein breites Unterhaltungsprogramm zum Garten und der Gartenarbeit. Feinschmecker können ihren Besuch mit einem Imbiss im Teesalon des Gartens abrunden oder regionale Objekte und Produkte im Shop entdecken.

Mehr zu den Obstgärten von Laquenexy erfahren